09. November 2018: Jurysitzung 2. Hochbauabschnitt

Am 09. November 2018 fand eine Juryssitzung statt, in der einstimmig der Entwurf für den zweiten Hochbauabschnitt im Stadtquartier "Am Weinberg" ausgewählt wurde.

Es handelt sich um den zweiten großen Baublock am Weinbergweg für den unter neun Arbeiten ein Entwurf ausgewählt wurde. Das Bauvorhaben befindet sich im Norden des Quartiers und grenzt an den zentralen Boulevard sowie an die Quartierspromenade an. Gebaut wird der Block von der städtischen Wohnungsbaugesellschaft, der Ulmer Wohnungs- und Siedlungs-Gesellschaft mbH (UWS), gemeinsam mit der ulmer heimstätte.

Der im Rahmen eines Gutachterverfahrens ausgewählte Entwurf stammt von Steinhoff/ Haenel Architekten aus Stuttgart. Für die Wahl dieses Entwurfs spricht die hohe architektonische,  wohnungswirtschaftliche und energetische Qualität für bezahlbares Wohnen. Vorgesehen sind insgesamt 164 Wohnungen mit Tiefgarage, eine integrierte Quartiersgarage sowie 950 m² gewerbliche Nutzfläche. Mit dem Bau soll Ende 2019 begonnen werden. Den Siegerentwurf und die anderen im Rahmen der Mehrfachbeauftragung eingereichten Entwürfe können Sie auf der Internetseite der UWS einsehen ( https://www.uws-ulm.de/projekte/am-weinberg-ba-ii/ ).

Mindestens 40% der Wohnungen sollen als geförderte Wohnungen mit Mitteln des Landes Baden-Württemberg errichtet werden. Die UWS und die ulmer heimstätte haben insbesondere Mieter mit geringem Arbeitseinkommen im Blick, die Schwierigkeiten haben, sich am allgemeinen Wohnungsmarkt zu versorgen. Um eine ausgewogene Sozialstruktur sicherzustellen, werden die anderen Wohnungen dem allgemeinen Mietwohnungsmarkt zur Verfügung gestellt. Die fertiggestellten Wohnungen werden durch die UWS und die ulmer heimstätte vermietet.